schaut hier mal rein:

  • bisschen was nicht ganz so Ernstes

    Wir nehmen das Leben manchmal nicht ganz so ernst. Hier könnt ihr euch ein wenig amüsieren.

  • Mitgliedschaft

    Eine Vereinsmitgliedschaft bringt Vor- und Nachteile. Lest was eine Mitgliedschaft generell und im Besonderen bei den Schlepperfreunden Diersburg bedeutet.

  • Facebook

    Ihr findet auch immer aktuelle Beiträge auf unserer Facebook-Seite. Ein Besuch dort ist stets unterhaltsam.

  • Diese Seite auf Facebook mit Freunden teilen:

  • Daten aus der Mitgliederliste (Stand: August 2015)

    gemeinnütziger Verein gegründet am 18.01.2001
    110 Mitglieder, davon 14 in der Vorstandschaft
    15 % sind Kinder und Jugendliche (unter 18 Jahre alt)
    30 % der Mitglieder sind unter 40 Jahre alt
    13,6 % der Mitglieder sind über 60 Jahre alt
    Frauenquote: im Verein 35 %, in der Vorstandschaft 21 %
    45 % der Mitglieder sind schon länger als 10 Jahre im Verein
    3 Ehren-Mitglieder: Karl Marx, Helmut Feger und Felix Herr

Entwicklung des Vereins

Alles begann mit der Schließung des Diersburger Schwimmbades 1992. Die verlassenen Räumlichkeiten wurden schnell zum Quartier der damaligen Jugend und nach geraumer Zeit mit Unterstützung der Gemeinde von den Jugendlichen selbst zum Jugendtreff Diersburg umgebaut. Um finanzielle Mittel für das Jugendtreff zu erwirtschaften kam der lose Zusammenschluss der Jugendlichen auf die Idee, ein Bulldogtreffen in Diersburg zu veranstalten. Das erste Treffen fand 1994 auf dem Gelände vor dem Jugendtreff statt und fand soviel Zuspruch, dass das Treffen ab da regelmäßig stattfand.
Durch den ständig wachsenden Andrang auf den Bulldogtreffen wurde nach dem 7. Treffen im Jahr 2000 darüber diskutiert, einen Verein zu gründen. So entstand am 18. Januar 2001 mit 34 Gründungsmitgliedern der Verein "Schlepperfreunde Diersburg e. V.". Das Ziel des Vereins ist die Instandhaltung landwirtschaftlicher Geräte und die Pflege des bäuerlichen Brauchtums, gleichzeitig die Erhaltung des Diersburg Jugendtreffs. Die Leitung damals übernahmen der 1. Vorstand Heiko Rogge, der (bis heute) 2. Vorstand Frank Marx und der 3. Vorstand Andreas Feger.

Von 2004 bis 2013 machte der 1. Vorstand Jochen Waschke die Schlepperfreunde Diersburg e. V. zu einem gesunden Verein, der in Hinblick auf Zusammenhalt und Finanzen auf soliden Füßen steht. Seit 2014 steht der Verein nun unter der Leitung des 1. Vorstand Werner Heitz.


Umbau des Schwimmbads zum Jugendtreff Diersburg 1994