schaut hier mal rein:

  • unsere Schlepper beim Filmdreh

    Schon drei mal wirkten wir bei Filmdreharbeiten mit. Wir sagen euch, welche Filme das waren, welche Erfahrungen wir dabei gemacht haben und wie die Filme geworden sind.

  • uns ohne Kosten und Mühen unterstützen

    Die Internet-Plattform www.gooding.de ermöglicht es jedem, unseren Verein durch seine Online-Einkäufe zu unterstützen – ganz ohne Mehrkosten. Lest hier wie ihr die Schlepperfreunde Diersburg ohne große Mühen unterstützen könnt.

  • bisschen was nicht ganz so Ernstes

    Wir nehmen das Leben manchmal nicht ganz so ernst. Hier könnt ihr euch ein wenig amüsieren.

  • was eine Mitgliedschaft bedeutet

    Eine Vereinsmitgliedschaft bringt Vor- und Nachteile. Lest was eine Mitgliedschaft generell und im Besonderen bei den Schlepperfreunden Diersburg bedeutet.

  • Diese Seite auf Facebook mit Freunden teilen:

8. internationales Bulldogtreffen in Diersburg 2001

Das Treffen 2001 wurde erstmals als Verein organisiert. Es wurde eine Bulldogweihe durchgeführt. Am Abend sorgte der kanadische Countrysänger Joe Matallo am Lagerfeuer für Stimmung. Zum ersten Mal in der Geschichte des Bulldogtreffens in Diersburg ging das Fest offiziell am Sonntag weiter. Es gab ein Schlepperfrühstück für die, die da geblieben waren. Und natürlich auch für die, die wieder kamen. Der anschließende Frühschoppen ging bis in die Mittagsstunden. Ein voller Erfolg.

9. internationales Bulldogtreffen in Diersburg 2002

In diesem Jahr hatten wir zum ersten Mal auch Souvenirs, wie T-Shirts und Base-Cap's im freien Verkauf. So dass jeder zeigen kann: Ich war in Diersburg. Leider hatten wir in den darauffolgenden Jahren ziemlich Pech mit dem Wetter. Eisige Temperaturen mit Wind und viel Regen machten aus drei aufeinander folgenden Treffen richtige "Drecksau-Feste". Trotzdem änderte das nichts an der Beliebtheit des Festes. Mit Regenjacken, dicken Pulli und Handschuhen kamen zahlreiche Gäste gut gerüstet auch in diesen Jahren. Im Laufe der Jahre durften wir auch am Freitag Abend zum Rockschwoof mit "Dosenmusik" immer mehr Gäste begrüßen. Diese Abende zeichneten sich stets durch begeistert tanzendes Publikum und genialer Partystimmung aus. Trotz der Wetterunempfindlichkeit unserer Fans verschoben wir unser

13. internationales Bulldogtreffen in Diersburg 2006

erstmal vom ersten Mai-Wochenende in den Juni. "Belohnt" wurde diese Entscheidung mit nahezu tropischen Temperaturen. Kurzerhand verlagerte sich das Fest an den Bach in den kühlen Schatten der Bäume. Da unser Termin auf das Wochenende des Halbfinale in der Fußball-Weltmeisterschaft fiel, organisierten wir für unsere Gäste eine Live-Übertragung. Im großen Tipi warf ein Beamer das Spiel auf eine große Leinwand. Im Laufe des Spieles entwickelte sich eine euphorische Stimmung im Tipi, die sich auf den restlichen Verlauf des Festes übertrug. Bis in die frühen Morgenstunden des Sonntags herrschte Bombenstimmung. Das Frühstück Sonntag morgens ist zu einem festen Ritual geworden, das durch den anschließenden Frühschoppen feierlich ausklang.

15. internationales Bulldogtreffen in Diersburg 2008...