schaut hier mal rein:

  • Geschichte der Bulldogtreffen in Diersburg

    Seit 22 Jahren veranstalten wir das internationale Bulldogtreffen in Dierburg. Hier könnt ihr lesen, wie es dazu kam und wie sich die Treffen auf der Schwimmbadmatt im Lauf der Jahre entwickelt haben.

  • was sonst noch los ist in der Gegend

    In unserem Terminkalender findet ihr nicht nur Bulldogtreffen unserer Region, sondern auch Motorradtreffen, Kleintierbörsen und -ausstellungen und andere interessante Veranstaltungen.

  • der Verein in Daten und Fakten

    Lest hier wie die Schlepperfreude Diersburg e. V. enstanden sind und erfahrt Daten aus der Mitgliederliste.

  • Facebook

    Ihr findet auch immer aktuelle Beiträge auf unserer Facebook-Seite. Ein Besuch dort ist stets unterhaltsam.

  • Diese Seite auf Facebook mit Freunden teilen:

andere Seiten ähnlichen Themas:

bisschen was nicht ganz so Ernstes

Teilung Diersburgs

Hinter dem Jugendtreff in Diersburg wurde ein neues Habitat für Zauneidechsen geschaffen. Ein Spezial-Team aus Karlsruhe rückte extra an, um die Echsen aus der umliegenden Region in das neue Heim umzusiedeln. Nun hatte man die Befürchtung, die Echsen könnten sich in der neuen Umgebung verlaufen. Deshalb wurde ein mehrere Hundert Meter langer echsenundurchlässiger Zaun errichtet, der das erneute Abwandern der zwangsumgesiedelten Bewohner verhindern soll. Damit den Echsen auch wirklich klar ist, dass hinter dem Zaun ihre Welt zu Ende ist, wurde am Ende des Zaun das Schild errichtet: "Achtung - Sie verlassen jetzt West-Berlin!". Na dann kann ja nichts mehr schief gehen.

seltene Echsen-Art in Diersburg

Sensation in Dierburg: Im aus Naturschutzgründen neu angelegten Zauneidechsen-Wohnheim in Diersburg wurde Anfang des Jahres eine sehr seltene Echsen-Art entdeckt. Nachdem erst ungewöhnliche Spuren im Sandbett den Forschern Rätsel aufgaben, entdeckte man schließlich eine recht scheue und seltene Echsen-Art. Bis heute ist noch nicht klar, zu welcher Gattung biologische Verwandtschaft besteht. Ein kleines Forscherteam hat sich die Aufgabe gestellt, die Lebensgewohnheiten der seltenen Echsen-Art zu ergründen. Einzelheiten zum Bewegungsradius und den Ernährungsgewohnheiten wurden bereits veröffentlicht.

bewohntes Echsenparadies in Diersburg

Posted by Schlepperfreunde Diersburg e. V. on Mittwoch, 1. Juli 2015